Project Description

Diese leckeren Canapés sind der perfekte Einstieg zu einem lustigen Abend. Man kann sie kurz vor Ankunft der Gäste vorbereiten, oder die Gäste einfach mitmachen lassen! Vegane Tapas? Warum nicht? Zusammen mit den gefüllten Champignons und den Mini Toasties ist man schon auf gutem Wege zu einer Mahlzeit voller Fingerfoods.

12 Canapés. 45 Minuten.

Du brauchst:

  • 1 Rolle Tempeh
  • 1 kleine Süßkartoffel
  • 1-2 EL Sojamilch
  • 1 TL Ahornsirup
  • 3-4 Scheiben Vollkorntoast
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 kleine Avocado
  • 6 Cocktailtomaten
  • eine Handvoll Sprossen

Für die Tempeh Marinade:

  • 2 EL Orangensaft
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 TL Liquid Smoke
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 1 EL Limettensaft (Saft einer halben Limette)
  • ½ EL Agavendicksaft
  • 2 EL Olivenöl

So wird’s gemacht:

  1. Die Zutaten für die Marinade in einer Schüssel verquirlen.
  2. Das Tempeh in 12 Scheiben schneiden und in einen tiefen Teller legen. Die Marinade über die Tempehscheiben gießen und diese mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Süßkartoffel schälen und eventuell in 2-3 grobe Stücke schneiden. In einem kleinen Topf mit Wasser bedecken und kochen, bis sie durch ist, ungefähr 15 Minuten.
  4. Das Wasser abgießen und die Kartoffel mit Sojamilch (1-2 EL) und Ahornsirup (1 TL) zerstampfen und verrühren, bis eine gleichmäßige Creme entsteht.
  5. Mit einem runden Plätzchenausstecher 12 Toastkreise ausstechen. Diese mit etwas Olivenöl (1 EL) bestreichen, auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und bei 200°C 6-8 Minuten toasten.
  6. Währenddessen etwas Rapsöl (1 EL) in einer Pfanne erhitzen und die Tempehscheiben darin backen, ungefähr 4-5 Minuten pro Seite.
  7. Die Avocado in dünne Scheiben schneiden und die Cocktailtomaten halbieren.
  8. Die Toastkreise mit dem Süßkartoffelpüree bestreichen und jeweils mit einer Tempehscheibe belegen. Mit einem Stück Avocado, ein paar Sprossen und einer Tomatenhälfte dekorieren und servieren.