Project Description

Eine exotische Köstlichkeit um diesen wunderschönen Februartag zu feiern. Das ganze ist relativ schnell gemacht und hält sich bis zu vier Tage im Kühlschrank. Lasst’s euch schmecken, vielleicht sogar draußen im Sonnenschein. . .

4 Portionen. 30 Minuten plus Kühlzeit.

Du brauchst:

  • 500 ml Reis-Kokos Milch
  • 125 g Milchreis
  • 1 Msp. Salz
  • 1 Mango
  • 2 Vanillepudding (Alpro oder Provamel)
  • 2-3 EL Sojasahne
  • 6 EL getoastete Kokosraspeln
  • Soja Sprühsahne
So wird’s gemacht:

  1. Milch (500 ml), Milchreis (125 g) und Salz (Msp.) unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Bei niedriger Hitze so lange weiterkochen, bis der Reis durchgekocht ist, ungefähr 20 Minuten. Dabei weiterhin rühren, damit der Reis nicht anbrennt. Den Topf von der Herdplatte nehmen und den Reis zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Währenddessen Kokosraspeln (6 EL) in eine trockene Pfanne geben und bei niedriger Hitze und unter häufigem Rühren, Schütteln und Wenden leicht toasten.
  3. Mango schälen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Sojasahne (2-3 EL) mit dem Milchreis verrühren. Vier Gläser bereitstellen und abwechselnd mit jeweils einer Schicht Milchreis, Mango und Vanillepudding füllen. Mit Plastikfolie bedecken und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
  5. Vor dem Servieren jedem Glas eine Schicht Kokosraspeln (jeweils 1 EL) hinzufügen, mit Sojasahne dekorieren und die restlichen Kokosraspeln auf die Sahne streuen.