Project Description

Diese Soße ist eine adaptierte Version der Sour Cream Cilantro aus Veganomicon (S. 209). Ich habe nichts gegen Koriander, wollte die Soße aber so haben, dass sie etwas vielseitiger einsetzbar ist. Ursprünglich habe ich sie zum Seitan Wrap gemacht, sie passt aber auch wunderbar zu Kartoffeln aller Art, Fajitas, oder etwas verdünnt als Dressing zu einem Caesar Salat.

1 großes Glas. 5 Minuten.

Du brauchst:

  • 400 g Seidentofu
  • 2 EL frischer Limettensaft (den Saft einer halben Limette)
  • 3 Knoblauchzehen, in grobe Stücke geschnitten
  • ½ EL Agavendicksaft
  • ½ TL Salz (mehr oder weniger nach Geschmack)
  • 2 EL Traubenkernöl

So wird’s gemacht:

  1. Alle Zutaten in der Küchenmaschine pürieren bis eine gleichmäßige Creme entsteht, ungefähr 60 Sekunden.
  2. Abschmecken und eventuell noch etwas mehr Süße, Säure oder Salz hinzufügen.
  3. Vor Gebrauch mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Gekühlt hält sich die Knoblauchsoße ein paar Tage.