Project Description

Diese leckeren Champignons sind das perfekte Fingerfood zu Sekt oder Weißwein. Die Idee dazu kam eines Nachmittags auf dem Sofa: Trüffelöl, Rosmarin und Knoblauch – nur beim Gedanken an diese Kombination lief mir schon das Wasser im Mund zusammen. An Silvester hab ich’s dann ausprobiert. Die Pilze können bis zu zwei Stunden vor Ankunft der Gäste vorbereitet werden, sind also ein stressfreier Teil des Aperitifs.

12 Champignons. 40 Minuten.

Du brauchst:

  • 12 große Champignons
  • 1 mittelgroße Zwiebel, sehr fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 Stangen Rosmarin, abgezogen und klein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Trüffelöl
  • 4 EL Weißwein
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Hefeflocken
  • ¼ TL Salz (mehr nach Bedarf)
  • Pfeffer
 
So wird’s gemacht:

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen und zwei Crème Brulée Schalen oder ähnliche ofenfeste, tiefe Teller mit etwas Olivenöl einpinseln.
  2. Die Pilze mit einem Melonenausstecher aushöhlen und zur Seite legen.
  3. Das Olivenöl (1 EL) und die Hälfte des Trüffelöls (1 EL) in einer kleinen Pfanne erhitzen und Zwiebel (1), Knoblauchzehen (2) und Rosmarin (2 Stangen) darin andünsten, bis die Zwiebeln glasig sind, ungefähr 5 Minuten. Mit 3 EL Weißwein ablöschen und 3-4 Minuten leicht köcheln.
  4. Die Mischung in eine Keramik-Schüssel geben und mit den Semmelbröseln (4 EL), den Hefeflocken (2 EL) und dem restlichen Trüffelöl (1 EL) und Weißwein (1 EL) verrühren. Mit Salz (1/4 TL oder mehr) und Pfeffer abschmecken. Vorsicht mit dem Salz, da die Hefeflocken schon ziemlich salzig sind.
  5. Mit einem Teelöffel die Füllung in die ausgehölten Champignons geben und diese dicht aneinander in den vorbereiteten Schalen arrangieren. Ungefähr 15-20 Minuten im Ofen backen und vor dem Servieren ein paar Minuten abkühlen lassen.